DEHOGA BW Magazin Mai 2020

 
 

Ostergrüße aus Badenweiler

Liebe Gäste,

seit nunmehr drei Wochen ist unser Betrieb auf Grund der uns alle sehr bedrückenden Situation geschlossen.

Wir hoffen, Sie sind wohlauf und guter Dinge, was die kommende Zeit betrifft...
Viele Veränderungen haben unseren Alltag geprägt und Liebgewonnenes, sowie der soziale Kontakt ist auf ein Minimum heruntergefahren.

"In der Krise zeigt sich der Charakter", sagte einst Helmut Schmidt.
Dies spüren wir derzeit hier in Badenweiler und sind überwältigt.
Viele liebe Briefe, freundliche Nachrichten und herzliche Telefonanrufe erreichen uns täglich und sind in dieser Zeit wie eine warme Decke im Winter!
Ein großes Danke dafür!

In dieser Zeit bestärkt uns allerdings doch der Gedanke daran, mit allen Auflagen und Einschränkungen das Richtige zu tun, um uns selbst und
auch alle um uns herum zu schützen.
Viele Badenweiler Bürger stehen für einander ein, gehen einkaufen, kümmern sich um Garten und die Betreuung vieler älterer Einwohner.

Auch wir mit unserem Betrieb, der erstmals seit 1927 - außerhalb der Weltkriegszeit -  in der Saison schliessen musste,
sind bemüht unser "Schiff" mit Staatshilfen, Subventionen, Kurzarbeit und vielen weiteren kleinen Stellschrauben in ruhigen Fahrwasser zu halten.

In Badenweiler ist es still, sehr still. Ohne unsere vielen lieben Gäste, die den Ort so positiv beleben und das Ortsbild prägen, scheint es als stünde die Zeit still.
Dem ist jedoch nicht so! Unser derzeitiges, traumhaftes Frühlingswetter mit der erwachenden Vegetation ist zauberhaft.
Wir blicken aus dem Bürofenster auf unsere Terrasse und den Kurpark, blühende Kamelien, zur Blüte aufsetzende Hanfpalmen,
spriessende Hortensien, das blühende Immergrün in der Verkehrsinsel vor dem Hotel und die Vielfalt im Kurpark ist überwältigend!

Es scheint so, als fehlten zum Glück nur noch die Gäste, der Ort wäre "parat"!

Auf Grund vieler Nachfragen von Gästen, die uns in dieser Lage unterstützen möchten, bieten wir unbegrenzt gültige Wertgutscheine an,
die mit einem zukünftigen Aufenthalt verrechnet werden können. Wenn Sie uns auch auf diesem Weg unterstützen möchten, wenden Sie
sich bitte jederzeit telefonisch unter 07632 7580, per Post oder Mail (info@hotel-am-park.biz) an uns.

Bleiben Sie gesund - uns erhalten und falls Sie uns etwas Gutes tun möchten, besuchen Sie uns in Badenweiler wenn wir gemeinsam diese Zeit gemeistert haben!

Sonnige Ostergrüße aus dem sehr ruhigen Badenweiler Therme

Axel und Doris Thiele, Christopher und Anna-Lina Thiele mit Julius und Hermine
sowie alle Mitarbeiter des Hotel am Park




 

 

Wir helfen Corona-Helfern

WIR HELFEN CORONA-HELFERN!
25 URLAUBSWOCHEN IM SÜDSCHWARZWALD
Den vielen helfenden Menschen, vor allem im Gesundheitswesen, gehört in dieser Zeit unser größter Dank und Respekt- ohne dabei andere Branchen unerwähnt zu lassen.

Deshalb zollen wir jenen, die sich bis an die Grenzen ihrer Belastbarkeit um die Gesundheit und das Wohlergehen anderer kümmern, unsere Anerkennung.
Und weil es gut tut, wenn solchen Worten auch Taten folgen, verschenken wir 25 Urlaubswochen in unserem Haus in Badenweiler im schönen Markgräflerland.
Über die Details stimmen wir uns derzeit mit Verbänden und Organisationen ab und informieren demnächst unter anderem an dieser Stelle!
Wir freuen uns sehr,
wenn sich noch viele weitere KollegInnen an dieser Aktion beteiligen.
Bleiben Sie gesund!
Ihre Gastgeberfamilie Thiele
Hotel am Park, Badenweiler Therme
Familienbetrieb seit 1927

 

Drei Generationen Thiele auf einem Bild

Die dritte, vierte und fünfte Generation Thiele am Werk...

Unsere Brunnenstele ist nun wieder blitze blank und wurde am Wochenende bei noch schönstem Frühlingswetter mit tatkräftiger Unterstützung von "Feuerwehrmann Julius" zusammengesetzt.


Gestern wurden wir dann für einen Tag in den Wintermodus versetzt, aber schon heute gibt die Sonne wieder ihr Bestes um uns aufzuwärmen und um uns mit Vitamin D zu versorgen!

Bleiben Sie gesund uns stets positiv!

smiley


PS:
Wir halten uns strikt an die Vorgaben der Regierung, verlassen nur selten das Hotelgelände und leben hier generationsübergreifend unter
einem Dach!